Hilfe bekommen

Wir unterstützen bedürftige Tierhalter, die unverschuldet in eine Notlage geraten und dadurch nicht mehr in der Lage sind, ihre Haustiere artgerecht und vollständig zu ernähren.

Unsere Hilfe ist ausschließlich auf die Abgabe von Tierfutter für Hunde, Katzen, Vögel und Nager beschränkt. Wir können keine Unterstützung für Tierarztkosten oder Sachmittel übernehmen.

Sie erhalten bei uns alle 2 Wochen ergänzend Futter (Trockenfutter, Nassfutter, Leckerchen usw.) für Ihr Haustier. Bitte haben Sie Verständnis, dass Sie unter Umständen nicht immer die gleiche Menge Futter erhalten.

Wir unterstützen keine neuangeschafften Tiere. Dazu gehören neben gekauften und geschenkten Tieren auch zugelaufene, gefundene oder gerettete Vierbeiner. Ein Tier bei sich aufzunehmen bedeutet, die Verantwortung für dessen Leben und dessen artgerechte Haltung zu übernehmen. Das beinhaltet nicht nur Aufmerksamkeit und Zuwendung, sondern eben auch Futter und die tierärztliche Versorgung. Dieses ist in einer finanziellen Notlage nicht ausreichend möglich. Gerne stehen wir in solchen Fällen mit Rat und Tat zur Seite und helfen bei der Vermittlung von Notfellchen.

Für unsere Unterstützung gelten folgende Bedingungen:

Das Tier lebte bereits vor Eintritt der Hilfebedürftigkeit im Haushalt des Tierhalters.

Es muss ein Nachweis (Rentenbescheid, SGB-XII- oder SGB-II-Bescheid) über die Bedürftigkeit des Tierhalters vorgelegt werden. Sollten keine Nachweise vorhanden sein (z.B. bei Obdachlosigkeit o.Ä.) ist die Bedürftigkeit durch einen geeigneten „Bürgen“ nachzuweisen.

Bei Hunden benötigen wir den aktuellen Hundesteuerbescheid und den Impfpass (sofern vorhanden). Gerne möchten wir den Hund bei der Neuanmeldung und danach in regelmäßigen Abständen sehen.

Bei den anderen Tieren genügen uns aktuelle Fotos der Tiere und/oder einen aktuellen Nachweis, dass das Tier existiert (z.B. Tierarztrechnung).

Gerne unterstützen wir auch Sie. Bitte füllen Sie hierfür das nachfolgende Formular aus und lassen uns dieses wieder zukommen. Bei mehreren Tieren (max. 3) benötigen wir einmalig für jedes Tier ein seperates Formular.

Die Ausgabe erfolgt  in Paderborn, “Alte Torgasse 10” Ecke Brückengasse.

Registrierungsformular

1. Paderborner Tiertafel